Chronik 1945 bis 1954


 

1945

Nach Beendigung des 2. Weltkrieges wird der Turnbetrieb untersagt. Der Krieg forderte das Leben von vielen Turnern. Übungsstätte, Geräte, das gesamte Vereinsvermögen und alle schriftlichen Unterlagen wurden vernichtet. Aufgrund des “Omni-Sportgesetzes” durften wir nicht mehr unter unserem Namen auftreten.

1951

Durch die bestehende Tischtennisabteilung wurde der Verein neu unter dem Namen “Turnverein 1887 Güdingen gegründet.” Die Satzung wurde neu gefaßt.

1952

Offizieller Neubeginn nach dem 2. Weltkrieg mit 65-jährigem Stiftungsfest.
Der Turnbetrieb wird auf dem Sportplatz wieder aufgenommen. Eine Blechgarage diente als Geräteraum. Geturnt wurde auch im Kellerflur und einem Klassenzimmer in der alten Schule.
Die Vereinsnadel wurde durch die Regierung des Saarlandes genehmigt.

1953

Der Turnbetrieb in der alten Schule wird untersagt. Geturnt wird jetzt im Nebenzimmer des Gasthauses “Ambrosius”

Partner
ikk krankenkassen vergleichen
Links

Arbeitsgemeischaft Güdinger Ortsvereine

MediMobil
Mobile sportmedizinische Betreuung

Walinsky
Grafik , Design

Zender - Orthopädie
Innovationen für mehr Lebensqualität

Dr. med. vet. Norbert Paulus
Tierarzt

Saarländischer Turnerbund